Jurawelt

"Fachanwaltskommentar Arbeitsrecht" von Gregor Dornbusch / Ernst Fischermeier / Manfred Löwisch
RAin Tanja FuŸ, MPA, Stuttgart
05.02.2015

Arbeitsrechts-Kommentar für Praktiker

Eine Rezension zu:

Dornbusch / Fischermeier / Löwisch (Hrsg.)

Fachanwaltskommentar Arbeitsrecht


6. Auflage

Luchterhand, Köln 2014, 2.468 Seiten, 169,- ?
ISBN 978-3-472-08430-3

http://www.wolterskluwer.de



Der Fachanwaltskommentar liefert eine übersichtliche Kommentierung aller relevanten Vorschriften des Arbeitsrechts in einem Band. Die verschiedenen Gesetze werden je nach ihrer Bedeutung ganz oder nur in Auszügen besprochen. Unter den insgesamt behandelten 54 Gesetzen befinden sich gängige wie das BGB, KSchG und BUrlG wie auch entlegenere wie das Abgeordnetengesetz und das Aufwendungsausgleichsgesetz.

Die Kommentierung erfolgt kurz, prägnant und praxisbezogen, enthält aber trotzdem alles Wesentliche. Abweichende Meinungen werden in der gebotenen Kürze ebenfalls dargestellt. Auch steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen werden mit einbezogen. Die Erläuterungen sind sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer geeignet. So erfährt z.B. der Arbeitgeber, ob die Abfindung einer Betriebsrente eine Betriebsausgabe ist. Die Fundstellenangaben sind auf das Notwendige beschränkt und damit angenehm übersichtlich. Bei Rechtsprechungsnachweisen werden jeweils Aktenzeichen, Entscheidungsdatum und Fundstelle genannt und so das Auffinden erleichtert. 

Zur besseren Orientierung wird am oberen Seitenrand neben der Bezeichnung von Gesetz und Paragraph zusätzlich ein Stichwort wie ?Zeugnis? oder ?Wettbewerbsverbot? genannt. Wichtige Begriffe sind mit Fettdruck hervorgehoben. Wo mehrere Materien eine Rolle spielen, wird auf die jeweils anderen Vorschriften verwiesen, etwa bei § 10 KSchG (Höhe der Abfindung) auf § 143a SGB III (Berücksichtigung einer Abfindung beim Arbeitslosengeld).

In der Neuauflage mit Stand August 2013 sind bereits zahlreiche Gesetzesänderungen der letzten Zeit eingearbeitet, etwa in Bezug auf das BBiG, BEEG, EStG, KSchG, MuschG, NachwG, ZPO (Pfändungsfreigrenzen) und die „nderungen durch das zum 01.08.2013 in Kraft getretene neue RVG. Die jährliche Neuauflage garantiert, dass sich der Leser jeweils auf dem aktuellen Stand befindet.

Das Autorenteam setzt sich aus zahlreichen Professoren, Richtern und Rechtsanwälten/ Fachanwälten zusammen und steht damit für eine ausgewogene Mischung.

œber das jBook hat man auch, wie beim Luchterhand Verlag üblich, Zugriff auf die Online-Version.

Im Paket mit dem Handbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht von Dörner/Luczak/Wildschütz/Baeck/HoŸ (11. Aufl. 2014, 179 ?) gibt es den Fachanwaltskommentar wie bereits bei den Vorauflagen deutlich günstiger als im Einzelbezug. Darüber hinaus bietet sich als Ergänzung das Formularbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht von Liebers (2. Aufl. 2013, 149 ?) an.

Gesamteindruck:
Der Dornbusch/Fischermeier/Löwisch ist eine echte Alternative zum Erfurter Kommentar. In Verbindung mit dem Fachanwaltskommentar und dem Formularbuch des Fachanwalts ist sowohl der ?normale? Arbeitsrechtler als auch der Fachanwalt für Arbeitsrecht bestens bedient.

Buch bestellen
"Fachanwaltskommentar Arbeitsrecht" von Gregor Dornbusch / Ernst Fischermeier / Manfred Löwisch
Bremen
Kaiser Skripten
Fachanwaltsausbildung





Copyright © 2000-2015 Jurawelt & authors